Holvi Blog für Selbstständige & Freelancer*innen

Tuomas Toivonen über die neue Holvi Business Mastercard®

So geht Holvi · 27.08.20 10:57 · Tuomas Toivonen

Die Holvi Business Mastercard®

Jetzt ist es offiziell: Die Holvi Business Mastercard bekommt ein Update. Unser Mitbegründer Tuomas Toivonen erklärt in diesem Artikel, warum Holvi in Zukunft seine Businesscard selbst ausgibt und welche Vorteile ihr davon habt.

Im Interview erfahrt ihr alles über unsere Pläne zur Holvi Business Mastercard 2.0 mit euch teilen.

 

Tuomas Toivonen, Holvi-Gründer

Tuomas Toivonen, Holvi-Gründer

 

Holvi wird Teil der Mastercard-Familie

Wie bei jeder Zusammenarbeit “startet alles auf dem Papier” – wir haben eine offizielle Vereinbarung mit Mastercard unterschrieben, um Mitglied der Kartenfamilie zu werden, ein sogenanntes Principal Member. Was bedeutet das? In Zukunft werden wir die Holvi Business Mastercard selbst herausgeben, wir brauchen keinen externen Kartendienstleister mehr.

Dadurch können wir die Kartenfunktionen flexibler weiterentwickeln und besser auf eure Erwartungen und Wünsche eingehen. Als erstes werden wir mit Beginn der Partnerschaft unsere Zahlungskarten selbst herausgeben. Im Laufe der Zeit werden wir auch zusätzliche Funktionen anbieten können. Zum Beispiel einen Kreditrahmen, den sich viele unserer Kundinnen und Kunden wünschen.

 

Die vergangenen Ereignisse haben unsere Pläne bestärkt

Wir haben diese Pläne schon in der Schublade gehabt, bevor der Fall Wirecard ins Rollen kam. Was dann passiert ist, hat die Umsetzung unserer Pläne beschleunigt. Es hat uns auch darin bestärkt, dass es goldrichtig ist, die Holvi Karte von einem Drittanbieter in unsere eigenen Hände zu legen. Als Mitglied der Mastercard-Familie sind wir weniger abhängig von externen Partnern.

 

Holvi Business Mastercard 2.0 – eine vielseitigere Karte

Man sagt, dass aus einer Notlage heraus oft die Veränderung zu etwas Besserem entspringt – und das ist jetzt der Fall.

Es ist uns bewusst, dass der Fall Wirecard für viele unserer Kundinnen und Kunden sehr viel Stress verursacht hat.

Wir glauben, dass es mit der kommenden Lösung für unsere Kunden nicht nochmal zu so einem Vorfall kommen wird. Wenn wir unsere Karten selbst herausgeben, haben wir mehr Kontrolle über die Weiterentwicklung unseres Produkts.

 

Wir setzen eure Wünsche um

Wir bekommen sehr viel Feedback und wollen es dafür nutzen, unser Produkt und unsere Dienstleistung weiterzuentwickeln. Die häufigsten Wünsche im Zusammenhang mit der Zahlungskarte lassen sich mit diesen beiden Bereichen zusammenfassen:

 

1. Akzeptanz der Karte

Der erste Teil unserer Pläne ist, die Akzeptanz der Karte zu erhöhen. In der Vergangenheit haben unsere Kundinnen und Kunden Schwierigkeiten gehabt, zum Beispiel wenn einige Werbeplattformen die Holvi Business Mastercard nicht akzeptiert haben. Mit unseren neuen Zahlungskarten wird dieses Problem nicht mehr auftreten, und wir können euch das Leben ein bisschen einfacher machen.

 

2. Unterstützung von digitalen Zahlungen

Unser zweites Ziel ist, die Karte zu “digitalisieren”, so dass sie in den Bezahldiensten Apple Pay und Google Pay hinterlegt werden kann. Außerdem werden wir virtuelle Zahlungskarten herausgeben können – viele Menschen bevorzugen das als erste Zahlungsmethode. Das bedeutet, dass die Karte nicht mehr zwingend eine physische Karte sein muss – und niemand mehr auf die Zusendung der Karte warten muss.

Eine virtuelle Karte ist sofort einsatzbereit – praktisch, wenn die vorhergehende Karte z.B. gestohlen oder verloren wurde. Diese zweite Funktionalität macht unser Produkt noch besser und einfacher zu nutzen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns – wir haben diese Funktion auf unsere Liste gesetzt und sie priorisiert, aber können noch kein konkretes Datum nennen.

 

Wenn wir unsere Karte vollständig erneuern, ergibt es Sinn, jetzt schon über ihre Zukunft nachzudenken.

 

Auch auf unserer Liste für langfristige Verbesserungen: die “Holvi Premium-Karte”. Diese wird unseren Kundinnen und Kunden zusätzliche Vorteile bieten, ganz wie man es von Zahlungskarten für Privatkunden gewohnt ist – bei uns aber mehr auf die Bedürfnisse von Selbstständigen zugeschnitten. Das könnten Vorteile wie eine Reisekrankenversicherung, Zugang zu Flughafen-Lounges, Bonusprogramme, Vergünstigungen und mehr sein. Auch wenn wir noch am Anfang der Planungen stehen und nichts in Stein gemeißelt ist, zeigt das, in welche Richtung wir Holvi weiterentwickeln möchten.

 

Wie sieht der Wechsel praktisch aus?

Mitglied der Mastercard-Familie zu werden und unsere eigenen Karten herauszugeben ist ein Kraftakt, der einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Das Projekt ist für mindestens drei Monate angelegt, damit wir euch das beste Ergebnis liefern können. Wir werden euch auf dem Laufenden halten, damit ihr genau wisst, was bei uns hinter den Kulissen abläuft.

 

Der aktuelle Fortschritt:

  1. Holvi ist Mitglied der Mastercard-Familie geworden.
  2. Mittlerweile geben wir die Holvi Karten selbst heraus – dadurch hat sich die Kartenakzeptanz verbessert.
  3. Wir werden das Design der Karte erneuern.
  4. Schließlich kann die Produktion und Auslieferung der neuen Karten beginnen. Yey!

Einige dieser Schritte sehen vielleicht kleiner aus, als sie sind – uns steht eine Menge Arbeit bevor. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir diese über unsere Kanäle kommunizieren. Folgt uns also auf Facebook, Instagram, Twitter oder LinkedIn, damit ihr keine News mehr verpasst.

 

Teilt eure Produktideen mit uns

Wünscht ihr euch bestimmte Funktionen für die neuen Holvi Karten oder für das Geschäftskonto von Holvi? Wir freuen uns immer über eure Vorschläge. Am einfachsten könnt ihr uns diese über unser Kundenservice-Team mitteilen, indem ihr dem Team eine Nachricht sendet.

 

Sobald unsere Pläne für die Karte konkreter werden, informieren wir euch. Also bleibt dran! Falls ihr in der Zwischenzeit Fragen habt, kontaktiert uns einfach – wir helfen gerne.

 

Das könnte euch interessieren

Bargeldlos bezahlen – 5 Gründe, deine Firmenkarte zu zücken

Bargeldlos zahlen vereinfacht deine Buchhaltung als Selbstständige*r

So geht Holvi, Selbstständigkeit | 16.11.20 10:15

Wer hätte das gedacht? Seit der Corona-Krise wird die Kartenzahlung auch in Deutschland zum Normalfall. Sogar der Bäckerei-Mitarbeiter von nebenan freut sich jetzt, wenn Kund*innen bargeldlos ...

Weiterlesen

Die E-Rechnung an den Bund wird Pflicht – so bereitest du dich vor

So geht Holvi, Selbstständigkeit | 03.11.20 16:17

Wenn du als Selbstständige*r für den Bund arbeitest, hast du vielleicht schon von E-Rechnungen gehört. Warum? Ab 27. November 2020 akzeptiert die öffentliche Verwaltung des Bundes keine ...

Weiterlesen

Warum lohnt sich die Rechnungsstellung mit Holvi?

Rechnungsstellung online – ganz bequem mit dem Holvi Geschäftskonto

Buchhaltung, So geht Holvi | 10.09.20 18:15

Schreibst du deine Rechnungen noch mit Word und Excel? Seit Januar 2017 gelten die GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung von Büchern). Sie besagen, dass Geschäftsvorgänge unveränderbar ...

Weiterlesen

Verpasse keinen Artikel

Bye-bye, herkömmliches Banking.

Holvi ist dein Geschäftskonto für Selbstständige, Freelancer und Freiberufler*innen. Rechnungen, Ausgaben und Buchhaltung werden damit zur Routine – stressfrei und einfach.

  • Geschäftskonto ab 0 €
  • Kostenlose Holvi Business Mastercard®
  • Rechnungen online schreiben
  • Belege digital speichern

Eröffne dein Konto

Android-TXList-FI